Richtlinien & Global Gap

Die Liste der ökologischen Standards,
die als Grundlage für die Vergabe des
neuen »Fair Forest«-Labels dienen,
umfasst zehn Punkte und reicht von
dem Verzicht auf den Einsatz sogenannter
tallowaminhaltiger Glyphosate (gesundheitlich
umstrittene Breitbandherbizide) über die
Schaffung von bepflanzten Abgrenzungs-
flächen zu bebauten Nachbargrundstücken
bis hin zur Minimierung von Umweltbelastungen
durch moderne Produktionstechniken.
Die Global Gap Zertifizierung bietet gleichzeitig
die Gewissheit eines international etablierten
Qualitätssicherungssystems.


 Zehn Punkte Richtlinien und
 Global Gap Zertifizierung (211 KB)
»